kaffeeinsel rueckseite-schmal
13.10.2011 ARISE Technologies: Investorenprozess beginnt umgehend

Der Solarzellen-Hersteller „ARISE Technologies Deutschland GmbH“ in Bischofswerda/Sachsen hat Insolvenz angemeldet. Zur vorläufigen Insolvenzverwalterin wurde Dr. Bettina E. Breitenbücher von der bundesweit tätigen Kanzlei KÜBLER bestellt. Breitenbücher hat sich bereits gestern nach Bischofswerda begeben, um sich ein Bild der Lage zu machen. Sie wird zudem umgehend Gespräche mit potenziellen Investoren zur Rettung des Unternehmens aufnehmen.

Zurück zur Übersicht